html_5 bap Verband Baselbieter Alters-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen: Lebensqualität

Leben im Heim – Lebensqualität steht im Zentrum

Die eigene Unabhängigkeit bewahren, ein Wunsch jedes Menschen. Wer im Alltag regelmässig Hilfe und Pflege benötigt, kann dieses Ziel unter Umständen mit einem Umzug in ein Pflegeheim bestmöglich erreichen. Der Pflege und Betreuung zu Hause durch Angehörige und durch die Spitex sind Grenzen gesetzt. Das Leben im Heim bringt manche Umstellung. Es kann aber auch Raum schaffen, für eine leichtere Gestaltung des Alltags und neue Kontakte.

Jede Person bringt ihre reiche Lebenserfahrung und persönliche Erwartungen mit. Das Heimpersonal hat die Aufgabe, individuelle Vorstellungen mit einer professionellen Pflege und Betreuung in Einklang zu bringen. Dies stärkt die vorhandenen Ressourcen. Zum Beispiel kann die selbständige Körperpflege in einer Institution mit der geeigneten Infrastruktur und Unterstützung einfacher sein als zu Hause. Die Mobilität im Haus kann sich verbessern, weil keine Stufen und Schwellen im Weg sind. Die vorhandene Kraft kann auf eigene Wünsche konzentriert werden, weil die Bewältigung des Alltags sich vereinfacht.

Für Viele bringt ein Heimeintritt nach einer gewissen Einfindungszeit eine positive Entwicklung. Es kommt vor, dass Bewohner bedauern, dass sie diesen Schritt nicht früher gewagt haben. Es lohnt sich, rechtzeitig Informationen über verschiedene Heime und deren Angebote einzuholen. Einen direkten Einblick können Sie auf verschiedene Weise gewinnen, z.B. durch Besuche im Restaurant, einen Schnupperaufenthalt in einem Ferienzimmer oder durch andere Dienstleistungen, die ein Heim für Gäste anbietet.

Broschüre

Leben, Wohnen und Betreuung im Alter
Broschüre, 20 Seiten, mit Fotografien

Leben, Wohnen und Betreuung im Alter
Broschüre, Textversion, 13 Seiten, nur Titelbild